UVXY – Steckbrief

Mit steigender Popularität des Handels von Volatilität wurden Produkte auf den Markt gebracht mit denen Anleger auf Veränderungen der Volatilität im S&P 500 spekulieren können. Eines dieser Produkte auf die Volatilität ist UVXY.

I. Was ist UVXY?

Der von ProShares herausgegebene ETF UVXY VIX Short-Term Futures spiegelt die tägliche Wertentwicklung des S&P 500 VIX Short-Term Futures Index mit einem Hebel von 1,5 wider.

UVXY ist als kurzfristiges Handelsinstrument konzipiert, um gehebelt vom Anstieg der Volatilität zu profitieren. UVXY eignet sich grundsätzlich nicht als langfristiges Anlageinstrument.

II. Wie funktioniert UVXY?

Der UVXY vollzieht die Wertentwicklung des S&P 500 VIX Short-Term Futures Index (SPVXSTR) nach, welcher gänzlich anderes funktioniert als der VIX Index. Zu der genauen Funktionsweise des UVXY habe ich einen gesonderten Artikel verfasst.

III. Wozu nutzt man UVXY?

Mit Hilfe des UVXY können Anleger von einem Anstieg der erwarteten Volatilität des S&P 500, welche sich in dem Anstieg der ersten beiden VIX-Futures-Kontrakte widerspiegelt, profitieren. Der Kauf von UVXY kann dazu dienen das Risiko eines US-Aktienportfolios zu verringern, da der UVXY eine negative Korrelation zum S&P 500 aufweist und in der Regel steigt, wenn der Aktienmarkt fällt.

IV. Ist UVXY eine gute Investition?

UVXY kann eine hervorragende Investition sein. Der Vorteil von UVXY gegenüber inversen ETFs ist, dass er außerordentlich gut abschneiden kann, wenn der breite Aktienmarkt einbricht. In diesem Fall steigt die Volatilität stärker an als die Verluste im S&P 500. Der UVXY überkompensiert hierbei die Verluste.

Nutzt man den UVXY zur richtigen Zeit und nur kurzfristig kann sich der Kauf auszahlen.

Langfristig betrachtet eignet sich UVXY jedoch nicht als Investition. Der UVXY ist dazu schlichtweg nicht ausgelegt. Er verliert aufgrund des negativen Rollertrags der VIX-Futures und weiteren Kosten stetig an Wert.

Es ist also schwer mit UVXY nachhaltig Geld zu verdienen, dafür muss das Timing sehr gut sein, sowohl beim Kauf als auch beim Verkauf.

Ebenso ist UVXY im Gegensatz zum VXX ein ETF, während der VXX ein ETN ist. Bei dem UVXY handelt es sich um einen Fonds. Der VXX ist lediglich eine Schuldverschreibung.

IV. FAQ

1. Kann UVXY negativ werden?

Der UVXY kann nicht negativ notieren. ProShares verhindert dies durch eine regelmäßige Anpassung des Preises von UVXY. Bei dieser Anpassung werden mehrere UVXY Anteile genommen und vereinigt, sodass der Preis für einen Anteil steigt.

2. Wie lange sollte man UVXY halten?

UVXY sollte man für kurze Zeit kaufen und halten. Er ist aufgelegt worden, damit Anleger eine Möglichkeit haben von kurzfristigen Veränderungen der Volatilität zu profitieren, so sollte man den UVXY auch nutzen.

Wenn man sich den langfristigen Chart von UVXY anschaut wird einem klar, dass dieser langfristig nahezu wertlos werden wird. UVXY länger zu halten ist keine gute Idee.

3. Zahlt UVXY eine Dividende?

UVXY spiegelt lediglich die Preisveränderung der VIX-Futures wider. UVXY zahlt keine Dividende.

4. Warum wird UVXY aufgespalten?

ProShares fasst mehrere Anteile von UVXY zusammen, um den Preis zu erhöhen. Anderenfalls würde UVXY nahe Null notieren. Ein zu niedriger Preis eines ETFs führt dazu, dass er nicht mehr effektiv gehandelt werden kann.

Des Weiteren ist ein zu niedriger Preis von UVXY problematisch für Optionen.

5. Kann UVXY auf Null fallen?

Langfristig verliert UVXY an Wert. Seit seiner Herausgabe ist um mehr als 99,99% gefallen.

6. Wie verhält sich UVXY langfristig?

Langfristig verliert UVXY an Wert. Seit seiner Herausgabe ist um mehr als 99,99% gefallen.

7. Warum fällt UVXY immer?

UVXY fällt auf lange Sicht im Preis, da die VIX-Futures langfristig an Wert verlieren. Sollten die VIX-Futures in Contango sein, also die näherliegenden Kontrakte weniger Wert sein als länger laufende Kontrakte, und der VIX unter den VIX-Futures notieren verliert UVXY an Wert.

8. Folgt UVXY dem VIX?

UVXY folgt nicht dem VIX. Der UVXY bildet die Wertentwicklung der ersten beiden VIX-Futures nach. Diese verhalten sich ähnlich wie der VIX, jedoch kann es zu Abweichungen in der Richtung und der prozentualen Veränderung kommen.

9. Wann steigt UVXY?

UVXY steigt, wenn die VIX-Futures steigen. In der Regel steigen die VIX-Futures, wenn der Aktienmarkt fällt.

10. Was passiert mit Optionen auf UVXY, wenn ein Split durchgeführt wird?

Wenn ProShares mehrere UVXY Kontrakte zusammenfasst werden die Optionen entsprechend angepasst. Die Optionen beziehen sich dann auf einen neuen Korb von UVXY Kontrakten. Der Preis der Optionen und der Verfallstag bleiben unverändert nur der Strikepreis ändert sich.

Bei der Zusammenfassung von UVXY Kontrakten ist es besser die Optionen vorher zu schließen und nach dem Split die Position neu zu eröffnen, da die Liquidität schlechter und damit der Spread der Optionen weiter wird.

11. Gibt es ein entgegengesetztes Produkt zum UVXY?

Es gibt zwei Produkte, die sich dem UVXY entgegengesetzt verhalten. Zum einen ist der SVXY eine inverses Produkt zum UVXY mit einem Hebel von 0,5 und der SVIX mit einem Hebel von 1 (mit Bezug auf den SPVXSTR Index).

12. Ist UVXY ein inverser ETF?

Strenggenommen ist der UVXY kein inverser ETF. Er bildet die Wertentwicklung des SPVXSTR Index nach. Jedoch nutzen viele Anleger dem UVXY als einen inversen ETF auf den Aktienmarkt.

13. Wie verdient man Geld mit dem Trading von UVXY?

Mit dem UVXY kann man Geld verdienen, wenn der Aktienmarkt fällt und die implizite Volatilität einhergehend ansteigt. Im aktiven Handel kann der UVXY sehr nützlich sein, um sein Aktiendepot abzusichern. Des Weiteren kann man Optionen auf den UVXY handeln.

Dies sind die drei gängigsten Möglichkeiten um mit UVXY zu traden.

Ähnliche Beiträge